Umgestaltung des Paradeplatzes

ausgangslage

Der Stadtraum Paradeplatz und Marktplatz ist einer der zentralen Orte der Stadt Forchheim. Die Neugestaltung soll beide Bereiche zusammenbinden und eine neue Mitte formen. Dabei gilt es, Antworten auf funktionale und technische Aspekte zu liefern, genauso aber auch dem Ort ein neues Gesicht zu verleihen. Er muss ein Raum werden, der die Identität der Stadt Forchheim einerseits nach Außen trägt, mit dem sich aber gleichermaßen die Bürger Forchheims identifizieren.

gestaltungsidee

Grundgedanke der Gestaltungsidee ist eine klare Zonierung und Ablesbarkeit des Paradeplatzes und die Schaffung einer Verbindung zwischen Paradeplatz und Marktplatz. Die Integration der beiden Plätze in das Stadtgefüge ist dabei maßgeblich. 
Die Grundierung für das Planungsgebiet bildet das Motiv der Hauptstraße Forchheims – Gehwegplatten entlang der Fassade und Kleinsteinpflaster, was die Nebenflächen belegt.  Analog zur bestehenden Situation am Marktplatz wird der Paradeplatz eine klare Intarsie im Belag bekommen.  

Location

:
Forchheim

Typology

:
Square & City

Status

:
Competition, Recognition

Client

:
Stadt Forchheim

Year

:
2019

Area

:
1.500m²

Keywords

:
Granite, Wood, Well, Brass, Baumhain, Tiefgarage

Show project on map